Header L! Teutonia Bonn von 1844 im CC .
L Teutonia Bonn von 1844
.
Archiv | Bekannte Teutonen | Couleur| Geschichte
.Reception vor 1875 | Rec. bis 1907| Rec. bis 1918 | Rec. bis 1935 | Impressum

rot-schwarz-gold

.Couleur der L! Teutonia Köln (1913 - 1935)

Teutonia Köln Mütze der L! Teutonia Köln Ehrenband L! Teutonia Köln Teutonia Koeln Schläger mit Patina Teutonia Koeln Schläger mit Patina Zirkel L! Teutonia Köln

Couleurkarten / Studentika

Quelle: Couleurkarten-Datenbank von Michael Polgar
Couleurkarten L! Teutonia (nach 1970)

L! Teutonia Köln
Landsmannschaft Teutonia Köln
1921 L! Teutonia Köln
1921 Couleurkarte L! Teutonia Köln
1925: Couleurkarte L! Teutonia Köln

1925: Couleurkarte L! Teutonia Köln


.Geschichte der Landsmannschaft Teutonia Köln (1913 - 1935)

1913 Am 27. Mai wird von Studierenden der Hochschule für Kommunale und soziale Verwaltung sowie der Handelshochschule zu Köln die Akademische Verbindung Teutonia gegründet. Farben: grün-weiß-schwarz Wahlspruch: "Einig und treu, stark und frei"

1914 Aufgrund ständiger Streitigkeiten mit einer älteren Kölner Verbindung werden die Farben in violett-weiß-grün geändert. Mit Kriegsbeginn zogen alle Mitglieder der Teutonia ins Feld. Die Verbindung musste suspendieren.

1919 Am 27. Mai eröffnet die Teutonia mit den aus dem Krieg zurück gekehrten Mitgliedern neu. Teutonia gründet mit der heutigen Turnerschaft Merovingia-Zittavia den "Kölner weißen Waffenring". Unter dem Einfluss der Novemberrevolution ändert Teutonia seine Farben in violett-weiß-gold und nennt sich nun "Deutsche Völkische Burschenschaft". Nach Einführung der Pflichtmensur wird sie am 26. Oktober Mitglied in der ADB (Allgemeiner Deutscher Burschenbund). Schon am 8. Dezember tritt sie wieder aus.

1920 F. E. Nord wird mit einigen Freunden bei der Landsmannschaft Tuisconia aktiv, um Teutonia direkt in die Deutsche Landsmannschaft zu bringen.

1921 Am 15. Mai erfolgt die endgültige Aufnahme in die DL.

1923 Bis 1923 wird mit dem Rheinischen LC (Köln-Bonn) in Bonn gefochten. Durch das Hinzutreten der Landsmannschaften Ubia und Transrhenania ist es nun möglich, einen rein kölnischen Waffenring aufrecht zu erhalten.

19.01.1935 Verschmelzung der L! Teutonia Köln mit der L! Palaioteutonia Bonn

L! Teutonia Köln Gruppenbild mit Fax rot-schwarz-gold

Der Archivar hats gemacht