L! Teutonia Bonn von 1844 L Teutonia Bonn von 1844 auf facebook teilen
Archiv | Bekannte Teutonen | Couleur | Geschichte | Reception vor 1875 | Rec. bis 1907 | Rec. bis 1918 | Rec. bis 1935 | Impressum | intern
rot-schwarz-gold
.Das "Ewige Verzeichnis" der Landsmannschaft Teutonia Bonn
.von 1844 im Coburger Convent führt als Nr. 21
.Maximilian Joseph Philipp Hubert von Kempis I
auf Kendenich und Ahrburg

Gründungsbild der Landsmannschaft Teutonia Bonn von 1844Maximilian Joseph Philipp Hubert von Kempis wurde am 04.04.1824 auf Burg Kendenich (Bez. Köln) in als Sohn des Maximilian Joseph Philipp Hubert von Kempis (1794-1876) und seiner Ehefrau Therese von Groote (*1800 ) aus Arnsberg geboren. Sein Bruder ist Karl August Hubert von Kempis.

Er wurde in Bonn am 23.10.18432) als Jurastudent immatrikuliert und wurde 1844 in der neu gegründeten Landsmannschaft Teutonia Bonn aktiv und recipiert. Er wohnte in 1080 Wenzelgasse in Bonn.

Maximilian Joseph Philipp Hubert von Kempis war Geheimer Justizrat und Oberlandesgerichts-Rat.

Maximilian Joseph Philipp Hubert von Kempis starb am 19.05.1915 auf Burg Kendenich. (Anm.: 1914 lt. geneapraphie.com)

Max von Kempis war bei seinen Consemestern sehr beliebt. Ihm wurden zahlreiche Silhouettenbilder dediziert, die im Archiv der Teutonia erhalten sind.

Silhouettenbilder/s/0013_Rudolf_Busse_21_Max_von_Kempis_Bonn_1845
Nr.13 EV:
Rudolf Busse s/m
Max v. Kempis (Nr.21 EV)
z.fr.Erg. Bonn 1845
Silhouettenbilder/0014_Johann_Peter_Velter_1845_s_von_Kempis.jpg
Nr.14 EV:
J. P. Velters/m
Max v. Kempis (Nr.21 EV)
z.fr.Erg. Bonn 1845
0023_Johann_Heinrich_Freiherr_von_Mengershausen_21_M_v_Kempis
Nr.23 EV:
Johann Heinrich Freiherr
von Mengershausen
s/m
Max v. Kempis (Nr.21 EV)
0026_Angern_21_Max_v_Kempis_1845
Nr.26 EV:
Johann Edmund Angern s/m
Max v. Kempis (Nr.21 EV)
Bonn 1845
0033_Carl_Hermann_Horn_21_Max_v_Kempis_1847_Erfurt
Nr.33 EV:
Carl Hermann Horn s/m
Max v. Kempis (Nr.21 EV)
z.fr.Erg. Erfurt 1847
Alexander_Schultze_21_Max_v_Kempis_1845
Alexander Schultze s/m
Max v. Kempis (Nr.21 EV)
z.f.Erg. Bonn 1845

.Quellen:
1.) Ewiges Verzeichnis der Landsmannschaft Teutonia Bonn von 1844 im Coburger Convent, Historisches Archiv, 1844 - heute
2.) Universitäts- und Landesbibliothek Bonn, Amtliches Verzeichniß des Personals und der Studirenden der Königlichen Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn
3.) http://geneagraphie.com
rot-schwarz-gold

Maximilian von Kempis I dedizierte dieses Bild Erlenmeyer II im Jahr 1890.
Er ist der 3. von rechts, mit Nr. 21 markiert.

Die Landsmannschaft Teutonia Bonn im Jahre 1845
Dedikation von Max von Kempis I an Erlenmeyer II