L! Teutonia Bonn von 1844 L Teutonia Bonn von 1844 auf facebook teilen
Archiv | Bekannte Teutonen | Couleur | Geschichte | Reception vor 1875| Rec. bis 1907 | Rec. bis 1918 | Rec. bis 1935 | Impressum | intern
rot-schwarz-gold
.Das "Ewige Verzeichnis" der Landsmannschaft Teutonia Bonn
.von 1844 im Coburger Convent führt als Nr. 132
.Johann Georg Wirtz
Im Archiv befindet sich sein Silhouettenbild aus dem WS 1854/1855:

0132_Johann_Georg_Wirtz_1854
G. Wirtz v. Ocean s/m G. Bausinger
z.f.E. Bonn 24.11.1854

Johann Georg Wirtz wurde am 18.10.1832 in Köln geboren.Gründungsbild der Landsmannschaft Teutonia Bonn von 1844 Er wurde in Bonn am 24.10.18532) als Student der Katholischen Theologie immatrikuliert, wurde in der Landsmannschaft Teutonia Bonn aktiv und 1854 recipiert. Er war eng befreundet mit seinem späteren Bundesbruder Gustav Bausinger Ulmiae Tübingen, dem er im WS 1854/55 dieses wertvolle Silhouettenbild dedizierte. Während seiner Studienzeit wohnte er 320 Bonngasse in Bonn.

Johann Georg Wirtz wechselte das Studienfach und studierte Jura, weil er zuletzt Auskultator war, bevor er viel zu jung im Alter von 26 Jahren 27.11.1858 in Köln starb.

.
.Quellen:
1.) Ewiges Verzeichnis der Landsmannschaft Teutonia Bonn von 1844 im Coburger Convent, Historisches Archiv, 1844 - heute
2.) Universitäts- und Landesbibliothek Bonn, Amtliches Verzeichniß des Personals und der Studirenden der Königlichen Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn

rot-schwarz-gold